Sa., 30.04.16 | Überregionale Demonstration

Am 30.04.16 findet in Hamburg eine überregionale Demonstration statt. Unter dem Motto "Breite Solidarität gegen Rassismus und Repression - Die Stadt gehört allen!" startet die Demo um 18 Uhr an der Ecke Schanzenstraße/Bartelsstraße.
Aus dem Demoaufruf: Seit Monaten findet in Hamburg ein aufgeblasenes Verfahren gegen vermeintliche Besetzer*innen der Breiten Straße statt. Mit dem Prozess sollen Aktivist*innen beispielhaft eingeschüchtert werden, während an vielen Orten der Stadt selbstbestimmte Projekte bedroht sind. Wir setzen eine Kampfansage dagegen.

Aufruf als PDF
weitere Infos unter: http://breitesolidaritaet.blackblogs.org

Fr., 15.04.16 | Antirep-Kneipe in der Hafenvokü | Cocktails


Jeden dritten Freitag im Monat laden die Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action und Rote Hilfe Hamburg ein zur Antirep-Kneipe in der Hafenvokü.

Dieses mal wollen wir Euch auf ein paar Sundowner in der Hafenstraße willkommen heißen!
Ab 20 Uhr gibts Essen, um 21 Uhr wird die Cocktailbar geöffnet.

Wir freuen uns auf Euch,
Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action, Rote Hilfe Hamburg

Flyer

Fr., 18.03.16 | Antirep-Kneipe in der Hafenvokü | Wir sind nicht alle - es fehlen die Gefangenen?! | Diskussionsveranstaltung mit Oliver Rast (GGBO)

Jeden dritten Freitag im Monat laden die Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action und Rote Hilfe Hamburg zur Antirep-Kneipe in der Hafenvokü ein.

Inhaltlich wird es um gemeinsame politische Kämpfe vor und hinter Gittern gehen. Einen Schwerpunkt wollen wir hierbei auf Interaktionen und wechselseitige Wünsche und Projektionen, aber auch auf Brüche zwischen "drinnen und draußen" legen. Hierzu haben wir Oliver eingeladen, als jemanden, dem beide Perspektiven aus eigenem Erleben vertraut sind.

Um 20 Uhr wird diniert, um 21 Uhr beginnt die Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Euch,
Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action, Rote Hilfe Hamburg

Fr., 19.02.16 | Antirep-Kneipe in der Hafenvokü | Breite-Straße-Prozess


Jeden dritten Freitag im Monat laden die Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action und Rote Hilfe Hamburg ein zur Antirep-Kneipe in der Hafenvokü.

Das Thema der Veranstaltung ist der Breite-Straße-Prozess: Stand der Dinge, Bericht aus dem Prozess, Blick zurück und nach vorn. Dazu Diskussion, wie die Betroffenen unterstützt werden können.
weitere Infos: https://breitesoli.noblogs.org/

Ab 20 Uhr gibts Essen, um 21 Uhr geht die Veranstaltung los.
Hier geht´s zum Flyer

Wir freuen uns auf Euch,
Hafenvokü, EA Hamburg, Out of Action, Rote Hilfe Hamburg

Fr. 05.02.16 | Demo Breite-Straße-Verfahren | Keine Freunde, keine Helfer!

Demonstration gegen Repression & Eskalationsstrategien! Kein Angriff gegen unsere Strukturen bleibt ohne Antwort! Im Zusammenhang mit dem "Breite-Straße-Verfahren" wurde am 26. Januar eine Wohnung im Grindelviertel durchsucht - mit vorgehaltener Schusswaffe und Sprengstoffspürhund. Vermutet wird, dass mit dieser Aktion der offenbar nicht wunschgemäß ablaufende Prozess wiederbelebt werden soll.

Flyer: Keine Freunde, keine Helfer
weitere Infos gibt es hier: breitesoli.noblogs.org

Fr., 15.01.16 | Antirep-Kneipe in der Hafenvokü | No Border No Nation - Just People

Jeden dritten Freitag im Monat laden EA Hamburg, Out of Action und Rote Hilfe Hamburg ein zur Antirep-Kneipe in der Hafenvokü.

Eine Person der NoBorderKitchen, die längere Zeit an der griechisch-mazedonischen Grenze und auf Samos gekocht und die Proteste der Geflüchteten solidarisch begleitet hat, berichtet über die aktuelle Situation, von der Selbstorganisierung der Geflüchteten und die Möglichkeiten der Unterstützung.

Hier gehts zum Flyer

Ab 20 Uhr gibts Essen, um 21 Uhr geht die Veranstaltung los.

Wir freuen uns auf Euch,
EA Hamburg, Out of Action, Rote Hilfe Hamburg

Veranstaltungshinweis: 15.1. | 19 Uhr | Flora | FREE SCHUBI

Am 15.1. um 19 Uhr findet beim Antifa-Tresen in der Flora eine Veranstaltung der "Free Schubi"-Soligruppe statt.

Schubi ist ein Genosse, der seit einem Jahr in U-Haft sitzt. Ihm werden im Rahmen von Spielen des F.C. Hansa Rostock gegen RB Leipzig und Dynamo Dresden im Jahre 2014 mehrere Steinwürfe gegen im Einsatz befindliche Polizist_innen vorgeworfen, von denen einer als versuchter Totschlag in die Anklageschrift eingegangen ist.

Seiten