TERMINE RUND UM DEN TAG DER POLITISCHEN GEFANGENEN

Ausstellung von Paolo Neri zu 8 politischen Gefangenen, die den Knast nicht überlebt haben | bis 18.3.09


15.03. | Hamburg | Ausstellung

Ort: Centro Sociale, Sternstraße 2, Backsteingebäude Ecke Neuer Kamp, U-Bhf Feldstr.

Paolo Neri, ein italienischer Künstler und Kommunist kommt nach Hamburg. Er zeigt seine Mosaiken aus Marmor, die 8 Gefangenen, aus der RAF und einer anderen bewaffneten Gruppe darstellen, die den Knast nicht überlebt haben: Von den Gefangenen aus der RAF, Holger Meins, Siegfried Hausner, Ulrike Meinhof, Jan-Carl Raspe. Andreas Baader, Grudun Ensslin, Ingrid Schubert und von Sigurd Debus. Sigurd gehörte einer anderen bewaffneten Gruppe an. Paolo, Künstler und Kommunist aus Italien, wird in März mit seinen Werken in Hamburg und Bremen sein:

Bilder im Internet:
http://www.bibliotecamarxista.org/manifesti.htm

unter mosaici artistici


DEMONSTRATION IN HAMBURG

Freitag, 20.3. Newroz-Demo mit Antirepressionsblock
17 Uhr Neue Große Bergstr. (bei Woolworth)


Veranstaltung: Es war einmal eine Versammlungsfreiheit

Gegen die Verschärfung des Versammlungsrechts

Freitag 27.3. 19.30 Uhr Centro Sociale, Sternstr. 2
Veranstaltet von Rote Hilfe Hamburg, Republikanischem Anwaltsverein (RAV) und a²



Mehr Informationen zu Veranstaltungen rund um den 18.3. gibt es HIER

Seiten