15.06. 14Uhr: Knastkundgebung - Loïc muss raus!


Unsere Freunde und Genossen hinter den Mauern brauchen unsere Unterstützung. Wir wollen unsere Solidarität mit ihnen zum Ausdruck bringen und laut sein. Laute Musik hören und Reden, Schreien, und die Ungerechtigkeit anprangern die aus freien Menschen aufgrund ihrer Herkunft, der sozialen Lage oder ihres politischem Engagements Gefangene gemacht hat.

Wir wollen unseren Freund Loic grüßen! Loic ist letztes Jahr im August aufgrund eines internationalen Haftbefehls in Frankreich festgenommen worden. Er soll während der Proteste gegen den G20 Gipfel an der Aktion in der Elbchaussee beteiligt gewesen sein. Nun sitzt er in der Holstenglacis ein und muss einen offenkundig langwierigen Prozess führen von dem die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist. Dies zeigt einmal mehr den sturen Drang der Justiz junge Protestierende zu kriminalisieren.

Liebe Grüße sind auch an Musa Aşoğlu und Erdal Gökoğlu gerichtet. Ihr Verfahren aufgrund des §129b ist ebenfalls ein rein politischer Prozess, der "Andersdenkende" strafen soll. Musa wurde zu 6 Jahren und 9 Monaten verurteilt, das Verfahren gegen Erdal neigt sich dem Ende zu.

Wir wehren uns gegen ihre Kriminalisierungsversuche!
Kommt zahlreich und unterstützt unsere Gefangenen!

Solidarisch Kämpfen!
United We Stand!

Samstag, 15.06.2019, 14:00 Uhr
UG Holstenglacis, Jungiusstraße/Brücke

Infos: https://unitedwestand.blackblogs.org